„Granitbank“ – mehr als nur ein einfaches Möbelstück

In unserem Artikel „Eine Sitzecke aus Naturstein – ein besonderes Ambiente“ haben wir Ihnen verschiedene Bereiche aus dem eine Sitzecke im Garten bestehen kann vorgestellt. Hier wollen wir auf einen Teil davon speziell eingehen und zwar die „Granitbank“.

Der Name „Granitbank“ ist hier ein bisschen irreführend, eher muss man sie als Steinbank bezeichnen da sie aus so gut wie jeder Steinsorte gemacht werden kann. Die Tischgarnitur im oben genannten Artikel besteht z.B. aus dem Material Labrador Emerald Pearl das zu einer Untergruppe der Gesteinsfamilie „Syenit“ gehört. Aber auch Sitzbänke aus Kalkstein, Gabbros und vielen anderen sind möglich. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Suche nach dem passendem Stein.

Der Gestaltung einer Steinbank sind auch fast keine Grenzen gesetzt. Ob eine einfache Bank bestehend aus 2 Füßen und einer Sitzfläche oder komplizierteren Formen mit geschwungenen Kanten oder mehrere Teile zusammengefügt und um die Ecke laufend. Alles ist möglich was man sich vorstellen kann.

Stellt sich noch die Frage wieso eine Steinbank und keine aus Holz oder Metall? Die kriegt man doch einfach und schnell in jedem Baumarkt? Nun jedes Material ob Holz, Metall oder Stein hat seine eigenen Vor-&Nachteile. Der größte Nachteil des Steins ist nun mal sein Gewicht, eine Steinbank kann man je nach Größe nicht so leicht hin und her tragen. Dafür ist sie so gut wie unverwüstlich. Selbst wenn sie über die Jahre etwas Moos angesetzt hat kann man diesen einfach mit dem Hochdruckreiniger entfernen und die Bank sieht wieder aus wie neu, selbst nach 50 Jahren. Manche Steine bilden auch über die Jahre eine Art Patina, der Stein „altert“ dadurch sozusagen mit seiner Umgebung und passt sich dieser wunderbar an. Während Sie die anderen Möbelstücke mit den Jahren ersetzten müssen hält der Stein ein Leben lang.

Dazu ist Stein ein guter Wärmespeicher, Tags über nimmt er die Sonnenenergie auf und gibt sie langsam Abends und Nachts wieder ab, wodurch man auch bis spät in die Nacht auf ihr sitzen bleiben kann.

Auch als Dekorationsobjekt und Hingucker im Garten ist sie sehr gut geeignet, zum Beispiel auf einer Anhöhe oberhalb eines Teiches ist sie der Blickfang im Garten. Wie oben schon erwähnt passt sie in jede Umgebung egal ob von Bäumen und Sträuchern im Gras umringt oder im Steingarten.

Zusammengefasst kann man sagen eine Steinbank bereichert Ihren Garten dank guter Funktionalität und dekorativer Wirkung. Ob als Highlight oder Ruheplatz je nach Gestaltung und Platz in Ihrem Garten ändert sich die Wirkung.

Hier noch einige Beispiele:

Granitbank  Granitbank mit LehneSitzkombi IMG_0988 SteinbankSitzgruppe Labrador EmeraldJurabank Bank mit Teich

Kommentar verfassen